hamburger
close
Neue Perspektiven für die
SAP-integrierte Beschaffung
FUTURA® Collaboration Plattform

 

Vernetztes und interaktives Arbeiten mit FUTURA® bedeutet nicht nur die digitale Kollaboration aller internen und externen Beschaffungsakteure, sondern genauso die vollständige Integration in Ihr SAP-System. Damit eröffnet die modulare Cloud-Lösung neue Ansätze zur Prozessgestaltung rund um Planung, Einkauf und Abrechnung von Bau- und Dienstleistungen.

> 60.000 Anwender weltweit

Branchenstandard für die leistungsverzeichnisbasierte Beschaffung und Abwicklung von Bau- und Dienstleistungen

Mehr Effizienz in Einkaufsprozessen

Standardisierung und Automatisierung der Workflows: keine Mehrfachangaben, keine Doppelpflege, keine Medienbrüche

Nahtlose SAP-Integration

Optimierte Beleg- und Kommunikationsflüsse dank automatisierter Anlage aller Belege im SAP-System – mit integrierten GAEB-Strukturen

Einfache Anbindung der Lieferanten

Angebote abgeben, Anfragen und Bestellungen erhalten sowie Leistungserfassungen bzw. Aufmaße eintragen – alles über eine Plattform

Einkauf Dienstleistungen

Flexibilität für vielfältige SAP-integrierte Anwendungsfälle

Über FUTURA® können sowohl das Projekt- als auch das Rahmenvertragsgeschäft abgewickelt werden – durchgängig systemintegriert und auf Basis der GAEB-Konventionen. Alle Funktionalitäten, die für die Zusammenarbeit in der operativen und strategischen Beschaffung von Dienstleistungen erforderlich sind, sind auf einer einzigen Plattform zusammengeführt. Das heißt: Sie beinhaltet eine umfassende E-Sourcing-Lösung, über die Anfragen, Ausschreibungen und E-Vergaben genauso wie auch Bestellungen und Abrufe durchgeführt werden.

Ausschreibung

SAP-integriert ausschreiben – auch für komplexe Warengruppen

Instandhaltung

Rahmenvertragsquote hoch – Kosten in der Instandhaltungsbeschaffung runter

Investitionsprojekte

Wie Einkauf und Planung die Brücke fürs Bauprojektcontrolling schlagen

Eine einfache Formel

Dort, wo Leistungsverzeichnisse als Basis in der Dienstleistungsbeschaffung und -abwicklung gefordert sind, stießen Usability und Workflows in SAP schon immer an die Grenzen – im Zusammenhang der Simplifizierung und dem Fiori-Konzept für S/4HANA werden diese weiter verstärkt. Schattensysteme sind an der Tagesordnung. Welche Möglichkeiten es gibt, Datensilos aufzulösen und die Restriktionen von SAP für die Beschaffung von Dienstleistungen zu umgehen, zeigt FUTURA®  mit einem alternativen Ansatz.

Dekografik Illustration SAP-Integration

Aktuell in unserem Blog

Dienstleistungsbeschaffung, SAP S/4HANA

Mit SAP S/4HANA soll die gesamte Datenarchitektur vereinfacht werden. Das bringt zwar größere Zugriffsgeschwindigkeiten und mit der Fiori-Oberfläche mehr Benutzerfreundlichkeit, bedeutet aber auch, durch die Simplifizierung Einschränkungen hinnehmen zu müssen.

Kurzer Draht zu uns

Ein FUTURA-Experte beantwortet gerne Ihre Fragen
+49 611 33 460 300

Nachricht

Weitere Informationen gewünscht? Kontaktieren Sie uns

Anwender-Support

Sie benötigen Unterstützung? Unser Support-Team hilft gerne weiter
+49 611 33 460 460