hamburger
close

Modul für Leistungserfassung und Abrechnung

Online-Leistungserfassung: mit FUTURA auf dem kurzen Weg zu automatisierten Abrechnungsprozessen

Weitestgehend automatisierte Abrechnungen gegenüber Lieferanten – bei der Dienstleistungsbeschaffung oft nicht der Fall. Lästige Rückfragen an die Bedarfsträger binden viel Zeit in der Buchhaltung und Skontofristen einzuhalten, ist dabei eine Herausforderung. Die wahren Obligos festzustellen, ist schwierig, da die Details solcher Bestellungen dem Einkauf systemisch nicht bekannt sind. Die FUTURA-Lösung eröffnet mit dem Ansatz, das SAP-System als das führende und somit auch steuernde System anzusehen, neue Möglichkeiten. Vernetzen Sie sich im Abrechnungsprozess mit Ihren Lieferanten und stellen Sie Ihrem SAP-System die Informationen zur Verfügung, damit Sie in Echtzeit das Obligo im Griff haben.

Die Verringerung des „Maverick Buying“, d. h. dem Einkauf von Material oder Dienstleistungen ohne Einhaltung der Compliance-Regeln im Unternehmen, steht ganz oben auf der Liste im Beschaffungscontrolling. Zersplitterte Einkaufslandschaften und fehlende Daten machen es dem Einkauf zusätzlich schwer, präzise und verlässliche Informationen für fundierte Entscheidungen zu gewinnen. Die Dienstleistungs- wie auch die Baudienstleistungsbeschaffung ist besonders davon betroffen. Der Grund liegt in der mangelnden Anwenderfreundlichkeit, weswegen Dienstleistungen in SAP häufig überhaupt nicht verwendet werden, „Normalpositionen“ werden stattdessen eingesetzt. Genau hier zeigt sich die besondere Stärke der FUTURA-Lösung. Das Ziel: ein äußerst beschleunigter, schlanker und transparenter Abrechnungsprozess, mit dem zudem die Leistungsabnahme Compliance-gerecht und revisionssicher dokumentiert wird.

Ausschnitt Funktionenumfang

Je nach gewünschtem Lösungsszenario und dem abzudeckendem Prozessumfang werden FUTURA-Module flexibel kombiniert. Sie wünschen weiterführende Informationen? Kontaktieren Sie uns gerne.

  • Automatisierte Abrechnungsprozesse

    Ihre Lieferanten und Dienstleister erhalten nicht nur unmittelbar über FUTURA die Bestellung aus Ihrem SAP ERP-System, sie nehmen über den gleichen Weg auch selbständig die Abrechnung ihrer erbrachten Leistungen vor. Mit der ersten Bestellung erhalten Ihre Lieferanten automatisch die Zugangsdaten zur FUTURA-Cloud und können dort ihre Bestellung und Abrechnungen bearbeiten.
    Bei einer Dienstleistungs- oder Bauleistungsbestellung geben sie ihre Aufmaße und Leistungsmeldungen online ein. Nach der Freigabe ihrer Eingaben kann der zugeordnete Prüfer zugreifen und die Leistungsrückmeldung bearbeiten, d. h. freigeben, korrigieren oder ablehnen. Der Lieferant wird darüber informiert und kann nun seine Leistungsmeldung anpassen. Nach Abschluss dieses Prüfungs- und Klärungsprozess können Leistungserfassungsblätter automatisiert in SAP generiert und zudem Anlagen sowie Dokumente nach SAP bzw. dem Archivsystem übertragen werden.

  • Kontrollszenarien und Abnahmeprozesse

    Durch die hundertprozentige Digitalisierung des Abrechnungsprozesses greifen automatisch auch alle hinterlegten Kontrollszenarien. Die Einzel- oder Einheitspreise sind über die Bestellung festgelegt und lassen sich vom Lieferanten nicht ändern. Mengen- oder Massenüberschreitungen werden Ihnen farblich gekennzeichnet, so dass Sie auf mögliche Steuerungsnotwendigkeiten hingewiesen werden.
    Bei den Bestellungen hinterlegte Toleranzen räumen Ihnen eine gewünschte Flexibilität ein. Die Abnahme der Leistungen kann mehrstufig erfolgen – so wie Sie die Wert- und Freigabegrenzen in Ihrem Unternehmen festgelegt haben.

  • Analysen und strategische Einkaufsoptimierung (Spend Management)

    Erhöhen Sie das durch den Einkauf kontrollierte Einkaufsvolumen und nutzen Sie ausgehandelte Rahmenverträge. Pflegen Sie in FUTURA Ihre Stamm-LVS bzw. Leistungsstämme und übertragen diese per Knopfdruck ganz komfortabel nach SAP. Verwenden Sie im Anschluss diese Leistungsstämme in Ihren Rahmenverträgen oder Kontrakten oder aber auch Ihren Projekten, lassen sich ganz einfach über das SAP Reporting die erforderlichen Auswertungen erstellen, wodurch ein Einkaufscontrolling erst möglich wird. So erkennen Sie nicht nur die Häufigkeit der Beauftragungen in Bezug auf bestimmte Positionen, sondern auch die verschiedenen ausgehandelten Preise. Damit erhalten Sie eine vollständige Übersicht Ihrer Ausgaben und verfügen damit über eine bessere Verhandlungsposition gegenüber Ihren Lieferanten und Dienstleistern.

Weitere FUTURA-Module ansehen
Dienstleistungsbeschaffung | FUTURA-Modul Bedarfs- und Kostenermittlung

Bedarfs- und Kostenermittlung

  • BANFen und Anforderungen definieren
  • Dienstleistungen und Materialbedarfe planen
  • Kosten ermitteln und Projekte budgetieren
Dienstleistungsbeschaffung | FUTURA-Modul Anfrage und Ausschreibung

Anfrage und Ausschreibung

  • Anfragen und GAEB-Ausschreibungen durchführen
  • Preisspiegel mit Varianten und Simulationen abrufen
  • Mehrstufige Verhandlungsrunden und Auktionen
Dientleistungsbeschaffung | FUTURA-Modul Liefantenmanagement

Lieferantenmanagement

  • Lieferanten registrieren und qualifizieren
  • Rahmenverträge erstellen und aktualisieren
  • Aktivitäten- und Informationscockpit
Dienstleistungsbeschaffung | FUTURA-Modul Leistungs- und Materialstämme

Leistungs- und Materialstämme

  • Stammdaten erfassen und pflegen
  • Leistungsverzeichnisse im GAEB-Standard anlegen
  • Materialgruppen und -daten aus SAP auslesen
Dienstleistungsbeschaffung | FUTURA-Modul SAP-Prozessintegration

SAP-Prozessintegration

  • Standardisierte Integrationsbausteine
  • Einzigartige Interoperabilität zu SAP in Echtzeit
  • Einfache Implementierung der Schnittstellen
Bild von Hubert Schröder, Futura Solutions
Mehr zu FUTURA erfahren? Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Hubert Schröder
per E-Mail an vertrieb@futura-solutions.de
oder gerne telefonisch unter +49 611 33 460 300

Kurzer Draht zu uns

Ein FUTURA-Experte beantwortet gerne Ihre Fragen
+49 611 33 460 300

Nachricht

Weitere Informationen gewünscht? Kontaktieren Sie uns

Anwender-Support

Sie benötigen Unterstützung? Unser Support-Team hilft gerne weiter
+49 611 33 460 460