hamburger
close

Cloud Computing

Initiativen und Allianzen für mehr Sicherheit in IT-Infrastrukturen

In Unternehmen ist Cloud Computing nicht mehr wegzudenken. Je höher der Anteil der Cloud-Anwendungen in der Wertschöpfungskette, desto wichtiger wird das Thema Cyber-Sicherheit. Vernetzt im Rahmen verschiedener Aktivitäten und Initiativen, setzt sich Futura Solutions aktiv mit den Entwicklungen rund um IT-Sicherheit auseinander.

Mitglied bei der Allianz für Cybersicherheit (BSI)

Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat die „Allianz für Cyber-Sicherheit“ das Ziel, aktuelle und valide Informationen zu IT-Bedrohungslagen im Internet bereitzustellen. Die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gegründete Initiative baut hierfür eine umfangreiche Wissensbasis und unterstützt den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Die Kooperationsplattform zur Stärkung der Cyber-Sicherheit in der Wirtschaft.

-> weitere Infos zur Allianz für Cyber-Sicherheit

Mitglied bei „Cloud Services Made in Germany“

Die 2010 gegründete Initiative „Cloud Services Made in Germany“ und bietet deutschen Unternehmen, die Cloud Services einsetzen wollen, einen qualifizierten Lösungskatalog deutscher Cloud-Anbieter zur Verfügung. Ziel ist es, im rasant wachsenden Markt der Cloud Services für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud-Diensten zu sorgen. Festgelegte Kriterien zu Datenschutz- sowie Sicherheitsstandards regeln die Aufnahme, an die sich auch Futura Solutions als Mitglied der Initiative bindet. So muss das Unternehmen des jeweiligen Cloud-Service-Betreibers in Deutschland gegründet worden sein und dort auch seinen Hauptsitz haben. Auch die mit den Kunden des Unternehmens geschlossenen SLA-Verträge (Service Level Agreement) müssen nach deutschem Recht entstanden sein. 202 Cloud-Anbieter haben sich aktuell listen lassen (Stand: Februar 2017).

-> weitere Infos zur Initiative Cloud Services Made in Germany

 

IT-Grundschutz des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Die BSI-Standards sind ein elementarer Bestandteil der IT-Grundschutz-Methodik. Sie enthalten Empfehlungen zu Methoden, Prozessen und Verfahren sowie Vorgehensweisen und Maßnahmen zu unterschiedlichen Aspekten der Informationssicherheit. Anwender aus Behörden und Unternehmen sowie Hersteller oder Dienstleister können mit denn BSI-Standards ihre Geschäftsprozesse und Daten sicherer gestalten. Seit seiner Einführung im Jahr 1994 wird der IT-Grundschutz des BSI permanent weiterentwickelt und gilt mittlerweile als Referenzwerk für Informationssicherheit in Deutschland.

-> weitere Infos zum BSI-Standard

 

Das könnte Sie auch interessieren

Zertifizierte IT-Sicherheit

Was ISO/IEC 27001 zum Schutz sensibler Daten beinhaltet

Technischer Projektablauf

Wie die SAP-Integration „made by Futura Solutions“ abläuft

Branchenübergreifende Case Studys

So wird FUTURA erfolgreich in anderen Unternehmen eingesetzt

Kurzer Draht zu uns

Ein FUTURA-Experte beantwortet gerne Ihre Fragen
+49 611 33 460 300

Nachricht

Weitere Informationen gewünscht? Kontaktieren Sie uns

Anwender-Support

Sie benötigen Unterstützung? Unser Support-Team hilft gerne weiter
+49 611 33 460 460