hamburger
close

Haben Sie bei Einkauf und Beschaffung
SAP als Digital Core im Blick?

Prozessharmonisierung

Einfach ausschreiben und dies direkt aus Ihrem  SAP-System heraus, in einer einzigen Oberfläche – ganz ohne Umwege und für alle Warengruppen.

 

Rahmenvertragsbasierte Beschaffung

Sorgen Sie für Entlastung des operativen Einkaufs, indem Sie verstärkt auf Rahmenverträge setzen. Auch hier gilt: alle Daten aus SAP und alle Daten nach SAP zurück.

 

 

Self Service

Dienstleister tragen selbstständig ihre Aufmaße ein und greifen für ihr Abrechnungsleistungsverzeichnis auf den Kontrakt zu – natürlich in Echtzeit aus SAP synchronisiert.

 

Einkauf

Ausschreibungen aus unterschiedlichen Bezugsquellen ergeben in SAP und Ariba auch unterschiedliche Workflows. Das setzt Forderungen nach Revisionssicherheit, Transparenz und letztlich der Sourcing-Produktivität enge Grenzen. Abhilfe bringt da eine konsequente Orientierung an SAP als Single-Point-of-Truth. Alle Dokumente, Belege und Kommunikation mit Bietern und Lieferanten müssen von einem zentralen Ort aus gebündelt zugänglich sein: Ihrem SAP Launchpad.

Einkauf Complex Services

Systeme für die Beschaffung einfacher Dienstleistungen wie z. B.  Beratungsleistungen, mit einer einfachen Liste, analog zur Materialbeschaffung, können Bedarfe rund um Complex Services nicht adäquat abbilden. Und auch Lösungen von SAP Ariba, ob Ariba Sourcing oder das Ariba Network helfen an dieser Stelle nicht – bei den Complexe Services bzw. den GAEB-LV ist Schluss. Vor diesem Hintergrund zeigen sich die Vorteile eines Spezialsystems mit integrierten GAEB-Strukturen – in der Ausschreibung wie in den Folgeprozessen.

Gebäude- und Anlageninstandhaltung

Aufwändige Prüf- und Abrechnungsprozesse gehören bei den arbeitsintensiven Maßnahmen in der Instandhaltung zum Tagesgeschäft. Die Schaffung von Kosten- und Leistungstransparenz ist daher ein Hauptziel des Einkaufs. Der Schlüssel dafür liegt in der verstärkten Standardisierung über Leistungsverzeichnisse und höheren Rahmenvertragsquote. Je größer der Anteil ungeplanter Leistungen, desto deutlicher wirkt sich das Optimierungspotenzial bei der Beschaffung von Dienstleistungen aus.

Investitionsprojekte

Ein durchgängiges, transparentes Controlling in Echtzeit ist häufig schwierig. Der Grund liegt häufig in der Vielfalt der beteiligten Systeme wie MS Excel, AVA-Programme oder SAP. Medienbrüche sind hier unvermeidlich. Abhilfe schafft eine Brücke zwischen Planern und Einkäufern und eine tiefe Integration in das SAP-System für einen durchgängigen, jederzeit überprüfbaren Prozess zwischen den beteiligten Abteilungen.

FUTURA® Cloud bietet ein breites Funktionsspektrum für die operativen und strategischen Einkaufs- und Beschaffungsprozesse und ist über Echtzeit-Schnittstellen mit SAP ECC 6.0 bzw. S/4HANA gekoppelt.

Strategische Beschaffung

Mehr Standardisierung – mehr Effizienz in der Beschaffung

Operative Beschaffung

Automatisierung operativer Prozesse in der Dienstleistungsbeschaffung

Investitionsgüterbeschaffung

Transparenz in Planungs- und Budgetierungsprozessen

Bild von Geschäftsführer Hartmut Schwadtke, Futura Solutions
Jetzt Kontakt aufnehmen

Hartmut Schwadtke, Geschäftsführer
per E-Mail an vertrieb@futura-solutions.de
oder gerne telefonisch unter +49 611 33 460 300
oder vereinbaren Sie über Bookings einfach direkt einen Termin mit mir 

Kurzer Draht zu uns

Ein FUTURA-Experte beantwortet gerne Ihre Fragen
+49 611 33 460 300

Nachricht

Weitere Informationen gewünscht? Kontaktieren Sie uns

Anwender-Support

Sie benötigen Unterstützung? Unser Support-Team hilft gerne weiter
+49 611 33 460 460