hamburger
close
FUTURA@SAP – nahtlose SAP-Integration
für echte digitale Durchgängigkeit

Standardisierung statt Simplifizierung

Ausschreiben, Vergeben, Abrechnen von Dienstleistungen, ob Lean Services oder komplexe Leistungsverzeichnisse im GAEB-Format

Fernsteuerung für SAP

Workflows ganz ohne fehleranfälliges Import-Export-Handling zwischen Prozessen oder Systemen

Volle Kompatibilität zu SAP S/4HANA

Nutzerfreundliche Anwendungsoberfläche als Ersatz für die fehlenden Funktionen im Fiori-Konzept zur Dienstleistungsabbildung

FUTURA@SAP

Fehlen in SAP wichtige Funktionen für Bedarfsträger, Planer oder Einkäufer und soll das SAP-System jedoch gleichzeitig das führende System sein, in dem sich der digitale Kern konzentriert, geht kein Weg an einer Prozessintegration vorbei. Ganz im Sinne des „Best-of-Breed“ Ansatzes gilt es, das Beste aus allen Lösungen herauszuholen und diese miteinander – über Geschäftsprozessintegrationen – zu vernetzen. FUTURA@SAP stellt eine synchrone Datenbasis und lückenlose Belegkette in SAP sicher und überwindet gleichzeitig viele der mit der Simplifizierung einhergehenden Einschränkungen in der Dienstleistungsbeschaffung in SAP.

FUTURA-Methode

Vernetzung ist die entscheidende Größe in der Digitalisierung. Soll sie wirklich den Weg freimachen für eine einfachere und workflowgesteuerte Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure, erfordert Vernetzung eine tiefgreifende Integration. Genauer: eine Integration von Daten, Prozessen und Systemen gleichermaßen. Das ist der Ansatz der FUTURA®-Methode.

Datenqualität

Die Kombination von Material und Dienstleistungen macht die Beschaffung von Baudienstleistungen zur Königsdisziplin. Bei der Abwicklung solcher komplexen Leistungen geht kein Weg an dem Einsatz mehrstufiger Leistungsverzeichnisse vorbei, so wie es der GAEB-Standard vorsieht. In der Art und Weise wie diese im operativen Beschaffungsprozess integriert und gehandhabt werden können, zeigen sich die unterschiedlichen Ansätze von FUTURA® und SAP.

Solution Paper

FUTURA® schließt die Lücke, die sich aus den Einschränkungen des Simplifizierungskurses von SAP auf die Dienstleistungsbeschaffung ergeben, und spielt die Stärke insbesondere beim Handling rund um mehrstufige Leistungsverzeichnisse und dem GAEB-Datenaustauschformat aus. Die Cloud-basierte Lösung schafft die Basis für eine lückenlose Belegkette in SAP und digitale Durchgängigkeit in den Prozessen der Dienstleistungsbeschaffung: SAP wie ferngesteuert – von allen beteiligten Akteuren.

Kurzer Draht zu uns

Ein FUTURA-Experte beantwortet gerne Ihre Fragen
+49 611 33 460 300

Nachricht

Weitere Informationen gewünscht? Kontaktieren Sie uns

Anwender-Support

Sie benötigen Unterstützung? Unser Support-Team hilft gerne weiter
+49 611 33 460 460